Sie haben Fragen zur Preisanpassung?

Hier finden Sie die wichtigsten Antworten. Häufige Fragen

Gaskosten: Soforthilfe im Dezember

Die Bundesregierung hat beschlossen, dass Kundinnen/Kunden der Dezember-Abschlag für Gas und Wärme erlassen wird.

Der Bund übernimmt die Kosten dafür. Die Einmalzahlung dient als spürbare Entlastung, um den Zeitraum bis zur Gaspreisbremse zu überbrücken.

Die Höhe der Entlastung im Dezember orientiert sich an dem im Monat September 2022 prognostizierten Jahresverbrauch. Sie ist somit unabhängig vom tatsächlichen Gegenwartsverbrauch im Dezember.


Wie funktioniert die Soforthilfe im Dezember?

Weitere Informationen finden Sie hier.
Bitte verfolgen Sie zudem die Berichterstattung in den Medien.

Gas sparen!

Gemeinsam mehr erreichen.

Um eine Gasmangellage im Winter zu vermeiden, muss möglichst viel Gas eingespeichert werden. Um das zu schaffen, muss jeder mithelfen. Nicht nur Unternehmen, sondern auch Privathaushalte sind aufgefordert Gas zu sparen.

Wie kann ich meinen Beitrag leisten?

Wir sparen Gas!

  • Raumtemperatur senken


    Jedes Grad weniger senkt den Energiebedarf um ca. 6 Prozent.


  • Besser Stoßlüften, statt Fenster gekippt halten


    Bei gekippten Fenstern dauert der Luftaustausch wesentlich länger und der Raum kühlt aus. Die Wärmeenergie geht dabei wortwörtlich zum Fenster hinaus.


  • Niedrigere Wassertemperatur wählen


    Eine geringere Trinkwassertemperatur (Warmwasserspeicher) spart Energie ein. Die Temperatur sollte jedoch nicht unter 55 Grad liegen, da sich sonst Bakterien schneller vermehren können.