ErlebnisPur
  • Sie befinden sich: >

Vorhang auf beim Oktobermarkt in Horhausen

(vom 18.10.2016)

Die Bad Honnef AG präsentiert erneut den Kölner Spielezirkus

Oktobermarkt in Horhausen

Vorhang auf und Manege frei heißt es auf dem Oktobermarkt in Horhausen am Samstag, 22. und Sonntag, 23. Oktober, rund um den Kardinal-Höffner-Platz. Vor allem die kleinen Zirkusfans freuen sich, dass der Kölner Spielezirkus erneut auf Einladung der Bad Honnef AG an beiden Markttagen in Horhausen Station macht. Das bunte Zirkuszelt ist eine Attraktion und ein Besuchermagnet. „Viele Kinder baten uns, 2016 wiederzukommen. Auch die Erwachsenen waren begeistert von dem Mitmachzirkus. Deshalb haben wir uns entschlossen, den Spielezirkus wieder einzuladen“, sagt Daniela Paffhausen von der Bad Honnef AG. Unterhaltsame und spannende Zirkus-Aktionen wie Balancieren, Teller drehen, Pyramiden bauen, Tanzen, Singen, auf Glasscherben gehen, über Feuer springen oder Clownsgeschichten spielen erwartet Kleine und großer Besucher am kommenden Wochenende. Und sie dürfen in eigenen Vorstellungen zeigen, was sie gelernt haben. Wenn der Vorhang sich öffnet, präsentieren sich die frisch gebackenen Nachwuchsartisten als Pyramidenstürmer, Chinesische Tellerdreher, mutige Fakire oder Feuerkünstler. „Die Zuschauer werden staunen und der Applaus für die jungen Stars der Manege ist garantiert“, ist das Zirkusteam überzeugt. „Jedes Kind, egal ob Mädchen oder Junge, ob klein groß, ob mutig oder zurückhaltend, alle können mitmachen und mitlachen“, betonen die Zirkusmacher.

Von 11 bis 17 Uhr ist der traditionsreiche Kunsthandwerker- und Bauernmarkt geöffnet und es wird wie immer viel geboten: landwirtschaftliche Produkte, Keramik, Glasbläserei, Holzschnitzereien, Dinge für den Haushalt, handgefertigter Schmuck, Herbstdekoration sowie kulinarische Köstlichkeiten wie Senfsorten, Käse oder Honig. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Die Besucher können sich unter anderem auf Leckeres vom Grill, Flammkuchen und frischen Reibekuchen freuen. Wer möchte kann sich sogar einkleiden. Der Markt bietet vom Wintermantel bis zu warmen Socken, alles was für einen klassischen Herbstmarkt kurz vor dem Winter dazu gehört. Auch die Horhausener Einzelhandelsgeschäfte haben am Marktsonntag geöffnet.

Parallel zum Marktgeschehen findet samstags und sonntags die Leistungsschau heimischer Betriebe im Kaplan-Dasbach-Haus (KDH) statt. Die Schirmherrschaft über die Leistungsschau hat der Landrat des Kreises Altenkirchen, Michael Lieber. Er wird am Samstag um 14 die Ausstellung offiziell eröffnen.

zurück

Kundenmagazin