ErlebnisPur
  • Sie befinden sich: >

Flammersfelder Kinder auf Energie-Detektivtour

(vom 28.07.2016)

Tatorte: Stadt Bad Honnef und Rathaus Flammersfeld

Bereits zu Anfang der diesjährigen Ferienspaßaktionen hatte sich eine fröhliche Schar Flammersfelder Kinder auf Einladung der Bad Honnef AG in einem voll besetzen Reisebus auf den Weg nach Bad Honnef gemacht. Mit prall gefüllten BHAG-Forscherrucksäcken ausgestattet, nahmen die über sechzig Kinder die Energiesituation in Bad Honnef unter die Lupe. Angeführt von Maria-Elisabeth Loevenich, pädagogische Leiterin des BHAG-Projektes „Nachhaltigkeit lernen in der Region“, lösten die kleinen Forscher alle Rätsel der zwölf Rallye-Stationen mit Bravour. An den Sportgeräten des Reitersdorfer Parks stellten sie im Vergleich zu den Bad Honnefer Schulkindern sogar einen Energie-Rekord auf. Gemeinsam schafften sie über 6.000 Schritte pro Minute auf den Air-Walker-Sportgeräten. Auch die Zahlenrätsel rund um die tonnenschweren Kohlendioxydeinsparungen der Stadt durch die Nutzung von Naturstrom aus Wasserkraft und Sonnenenergie wurden schnell gelöst. Abkühlung fanden die Kinder nach dieser Anstrengung nicht nur barfuß im Möschbach, sondern auch bei der nahe gelegenen Eisdiele.

Kinder

In der zweiten Ferienwoche stand für die jungen Nachwuchsforscher die BHAG-Detektivtour durch das Flammersfelder Rathaus auf dem Programm. Dazu hatte die Bad Honnef AG eigens Exponate aus ihrer Firmenhistorie und dem aktuellen Dienstleistungsspektrum im Rathaus ausgestellt. Unter dem Leitwort: „... und es ward Licht!“, zeigt die Ausstellung den Werdegang des Unternehmens und seine Bedeutung für die Versorgungsregion seit der Gründung im Jahr 1948 bis heute.

Auf den Spuren der roten, gelben und blauen Füße lüfteten mehr als dreißig wissbegierige Kinder die Geheimnisse der magischen sieben Fragen. Hierbei ging es schwerpunktmäßig um die Bedeutung der Stromversorgung für ein gutes Leben damals und heute aber auch um eine sichere Versorgung mit Trinkwasser und Erdgas.

Im Anschluss an den Ausstellungsbesuch inspizierten die Kinder dann mit Luxmeter, Thermometer, Energiekostenmessgerät und Durchflussmesser das Flammersfelder Rathaus. Ihre Energiespartipps und Umweltempfehlungen präsentierten die Kinder dann am Mittag stolz dem Beigeordneten Manfred Maurer. Abschließend zeichnete Daniela Paffhausen, Mitarbeiterin der Marketingabteilung der Bad Honnef AG, die Flammersfelder Kinder aufgrund ihrer vorbildlichen Forscherarbeit zu Energie-Botschaftern aus.

Das Bildungsangebot der Bad Honnef AG ist ein Beitrag zum UNESCO Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung 2015-2020. Die diesjährige BHAG-Ferienspaßaktion ist der Auftakt zu weiteren nachhaltigen BHAG-Bildungsangeboten für Kindergärten und Schulen im Rahmen des BHAG-Schuljahres der Nachhaltigkeit 2016/2017. Interessierte Bildungseinrichtungen können sich im Projektbüro „Nachhaltigkeit lernen in der Region“ unter der Rufnummer 02224-1829600 informieren, kostenfrei Bildungsmaterialien anfordern und individuelle Bildungsangebote buchen.

zurück

Kundenmagazin