ErlebnisPur
  • Sie befinden sich: >

Energie spielerisch begreifen!

(vom 18.09.2013)

Die Bad Honnef AG schulte Erzieher/innen von KiTas unserer Region

„Eine nachhaltige Entwicklung ist uns wichtig!", so lautet das Fazit der Pädagogen, die sich gleich zwei Mal im Verwaltungsgebäude der Bad Honnef AG zu einer Fortbildung zum Thema Energie- und Ressourcenschutz trafen. Erzieher/innen aus den Stadteilen Bad Honnefs, aus Neuwied, Königswinter und den Gemeinden Unkel und Flammersfeld waren zusammengekommen, um zu erfahren wie Zukunftsfähigkeit in einer zeitgemäßen Erziehung schon im frühen Kindesalter vermittelt werden kann.

Die Bad Honnef AG engagiert sich mit Ihrem UNESCO-Projekt „Nachhaltigkeit lernen" bereits seit mehreren Jahren als zuverlässiger Bildungspartner in der Region und unterstützt die Bildungs- und Betreuungseinrichtungen mit vielfältigen Materialien und Aktionen zu den unterschiedlichen Energiethemen.

Schon zu Beginn der Veranstaltung waren sich die Teilnehmer/innen einig, dass Energie sparen und Umweltschutz in einer werteorientierten Frühpädagogik einen wichtigen Raum einnehmen und im alltäglichen Umgang miteinander eingeübt werden können. Maria-Elisabeth Loevenich führte als Bildungsexpertin durch die Veranstaltung und zeigte viele kindgerechte und innovative Anregungen auf, um sich in Kindertagesstätten und Betreuungseinrichtungen auf eine spannende Energie- Entdeckungsreise zu begeben. Vom Sonnenparcour zum Solarbrunnen, von der Zitronenbatterie zum Energiekostenmessgerät und vom Kasperle-Theater zu einem generationenübergreifenden Tag ohne Strom, wurden viele neue Ideen diskutiert und erprobt. Ziel der Veranstaltung war die Entwicklung individueller Mikroprojekte, die „Nachhaltigkeit Lernen" in der jeweiligen Einrichtungen und eine zudem eine gemeinsame Netzwerkarbeit ermöglichen.

Lucas Birnhäupl, Marketingleiter der Bad Honnef AG, dankte den Teilnehmerinnen für ihr Engagement und sicherte dem pädagogischen Betreuungspersonal die unternehmerische Unterstützung in ihrer überaus wichtigen Bildungsarbeit zu.

Alle Einrichtungen sind eingeladen, sich mit der Umsetzung ihrer neuen Ideen am Kreativwettbewerb 2013/2014 zu beteiligen, bei dem es dann wieder attraktive Preise zu gewinnen gibt.

Der Kreativwettbewerb der Bad Honnef AG ist ein offizieller Beitrag zur UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005-2014 und wird im Herbst diesen Jahres im Rahmen der bundesweiten Aktionstage der Bildung für nachhaltige Entwicklung ausgeschrieben.
Ihr Ansprechpartner im Kundenzentrum „energie am markt" ist Marketingleiter Lucas Birnhäupl. Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie auch direkt über das Projektbüro unter der Rufnummer 02224-1829600. Ferner finden Sie im Internet unter www.bhag-lexikon.de Bildungsmaterialien und Anregungen.

Gruppenfoto zurück

Kundenmagazin