ErlebnisPur
  • Sie befinden sich: >

Elektrische Experimente nun auch in Rhöndorf möglich

(vom 16.01.2013)

RHÖNDORF. (HH) Lernen war gestern! Viel besser, effektiver und nachhaltiger ist es, etwas zu erkennen und zu begreifen, und das im Sinne des Wortes. Das gilt auch schon für Grundschüler. Physikalische Vorgänge und Gegebenheiten können sie deutlich besser erkennen und sie sich merken, wenn sie mit Demonstrationen und Experimenten an sie heran geführt werden.

Mit großem Engagement investiert die Bad Honnef AG schon seit geraumer Zeit mit so genannten "Forscherkisten" in die Lernausstattungen der Bad Honnefer Grundschulen, um die Kinder schon in den ersten Klassen für naturwissenschaftliche Vorgänge zu begeistern, ihnen Spaß am Lernen zu vermitteln und den Lernerfolg dadurch vergrößern.
Um Wärme, Wasser und auch - wie jetzt bei den Rhöndorfern - um Elektrizität geht es bei den Experimenten in den Forscherkisten. Stromkreise aus Batterie, Leitungen, Schalter und Glühlampe können die jungen Rhöndorfer Forscher damit aufbauen und sie erkennen gleich, dass der Kreis geschlossen sein muss, will man ihn nutzen. Die Batterie kann durch ein Solarmodul, die Glühlampe durch einen Elektromotor ersetzt werden und schon hat man einen vom Licht gespeisten Ventilator oder einen Antrieb für ein Fahrzeug, der kein fossile Energie und keine Atomkraft zum Betrieb benötigt.
Persönlich konnte sich BHAG-Vertreterin Daniela Paffhausen davon überzeugen, wie gut das Geschenk ankommt und wie sehr sich die Schülerinnen und Schüler auf die Experimente mit der neuen Ausstattung freuen. Mit einem vielstrophigen Gedicht stellten sie unter Beweis, wie sehr sie sich schon mit dem Thema Strom beschäftigt haben und darum wissen, wie abhängig wir heute in fast allen Bereichen unseres Lebens von dieser Art der Energie sind.
Begeistert sind aber nicht nur die Schüler, sondern auch deren Lehrerinnen um die Schulleiterin Melanie Schulz, die um die Effektivitätssteigerung in den Schulstunden und um den Spaßfaktor für die Kinder während ihres Unterrichts durch die Forscherkisten wissen. Auch sie freuen sich schon auf die Arbeit mit der neuen Ausstattung.
Einen Kaffeepot mit dem Logo der Rhöndorfer Europaschule überreichte die Schuleiterin an Daniela Paffhausen, verbunden mit dem Wunsch, den Dank des Kollegiums und der Kinder an die Geschäftsleitung der Bad Honnef AG weiter zu leiten.

zurück

Ansprechpartner

Lucas Birnhäupl
Telefon: (02224) 17-243
l.birnhaeupl@bhag.de

Daniela Paffhausen
Telefon: (02224) 17-109
d.paffhausen@bhag.de

Kundenmagazin