Unternehmen

Photovoltaikanlage

Eine Photovoltaikanlage (PV-Anlage) besteht aus mehreren Modulen. Ein Modul (1 m x 0,5 m) enthält viele Solarzellen. Diese verarbeiten Sonnenlicht in elektrische Leistung. Denn trifft ein Sonnenstrahl auf eine Photozelle, dann werden Elektronen in Bewegung gesetzt und erzeugen auf diese Weise Gleichstrom, der über einen Wechselrichter in verwertbaren Wechselstrom umgewandelt und ins Netz eingespeist wird.

 

 

Ihr Nutzen
  • CO2-Emmissionen werden reduziert
  • PV-Anlagen sind extrem wartungsarm
  • auch bei geringer Sonneneinstrahlung wandelt die Anlage Licht in Strom um
  • mithilfe der Sonne lässt sich bei gleichbleibenden Kosten Strom produzieren