Bild

Wassernetz

Unser Wassernetz

Trinkwasser ist Deutschland ein Lebensmittel von höchster Reinheit und Qualität. Um diesen Grundsatz stets gerecht zu werden durchläuft unser Wasser auf dem Weg vom „Brunnen bis zum Wasserhahn“ eine Vielzahl von chemischen und mikrobiologischen Untersuchungen.

Der Prozess beginnt mit der Förderung des sogenannten Rohwassers aus unseren beiden Vertikalbrunnen. Beide Brunnen befinden sich in der höchsten Wasserschutzzone (Zone 1) in unmittelbarer Nähe zu unserem Wasserwerk „Im Lohfeld“. Das Rohwasser wird aus einer Tiefe von 20 Meter gefördert und ist eine Mischung aus Grundwasser und Uferfiltrat. Das hier gewonnen Rohwasser ist bereits von sehr hoher Güte und mikrobiologisch rein. In einem ersten Schritt wird die im Wasser enthaltene natürliche Kohlensäure durch unsere Entsäuerungsanlage ausgetrieben. Anschließend wird der PH-Wert des Wassers so angepasst, dass das Kalk-Kohlensäuregleichgewicht erreicht wird und alle Werte der Trinkwasserverordnung entsprechen. Anschließend durchläuft das Rohwasser noch vier Aktivkohlefilter und verlässt nach der Zugabe von Chlorgas als Schutzchlorung unser Wasserwerk.

Um die Trinkwasserversorgung für unsere Kunden im gesamten Versorgungsgebiet jederzeit in ausreichender Menge und Druck gewährleisten zu können, unterhalten wir eine Vielzahl von Druckerhöhungsanlagen und Trinkwasserbehältern, die von unserem Fachpersonal stetig überwacht und gewartet werden.