Netzwerk "Bad Honnef lernt Nachhaltigkeit"

Kooperieren und netzwerken

Unterzeichnung Kooperationsvertrag

Das Weltaktionsprogramm der Bildung für nachhaltige Entwicklung stellt die besondere Bedeutung von Bildungsnetzwerken in kommunalen und regionalen Bildungslandschaften heraus. Die Bad Honnef AG hat deshalb bereits am 11. April 2016 gemeinsam mit der Stadt Bad Honnef, dem Abwasserwerk der Stadt Bad Honnef und der Internationalen Hochschule Bad Honnef das Netzwerk „Bad Honnef lernt Nachhaltigkeit“ gegründet. Als starke Partner arbeiten die Initiatoren in der Region gemeinsam am Kompetenzaufbau bei Lehrenden und Lernenden.

Netzwerk mit auszeichnung 

Netzwerk mit AuszeichnungDas Netzwerk wurde am
27. November 2017 im bcc Berlin für seine Innovationskraft und vorbildliche Zusammenarbeit zur Umsetzung der Ziele des WAP BNE vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Deutschen UNESCO-Kommission als Netzwerk des WAP BNE ausgezeichnet. Im gleichen Jahr erfolgte der Beitritt des Netzwerkes zur NRW Kampagne „Schule der Zukunft-Bildung für Nachhaltigkeit NRW“ des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Auszeichnung
Bad Honnef ist Vorbild für Nachhaltigkeit - v. l. : Kornelia Haugg (Leiterin der Abteilung Berufliche Bildung im Bundesministerium für Bildung und Forschung), Professor Gerhard de Haan (wissentlicher Berater der Bildung für nachhaltige Entwicklung), Maria-Elisabeth Loevenich, (Koordinatorin in Bad Honnef für Bildung für nachhaltige Entwicklung), Markus Killat (Leiter Abwasserwerk der Stadt Bad Honnef) und Professor Dr. Verena Metze Mangold (Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission), Tim Kaltenborn (IUBH Internationale Hochschule Bad Honnef).