Die Zukunft beginnt jetzt

Nachhaltigkeit lernen in Grundschulen

„Bildung für nachhaltige Entwicklung möchte jedem Einzelnen die Möglichkeit eröffnen, sich Werthaltungen, Kompetenzen und Kenntnisse anzueignen, die für eine eigenverantwortliche Gestaltung einer zukunftsfähigen Welt erforderlich sind.“ - so lautet ein Auszug aus dem Weltaktionsprogramm der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Da wir uns in der Verantwortung fühlen diesen Leitgedanken mit allen Altersgruppen zu teilen, bieten wir den Grund- und Ganztagsschulen in unserem Versorgungsgebiet unsere Projektzusammenarbeit an.

Unser Projekt vermittelt Grundschülern Wissen über globale Zusammenhänge und Herausforderungen wie Klimawandel und Energiewende. Es ermöglicht Lernerfahrungen an ausgewählten Referenzorten des Versorgungsgebietes und Lernorten der Region. Bei einer Energie-Rallye durch Bad Honnef oder einem Besuch unseres Wasserwerkes etwa nehmen die Kinder Einblick in unsere Arbeit und treten in den direkten Dialog mit unseren Experten. Darüber hinaus bieten wir auch Workshop Angebote in Schulen an. Selbstverständlich stellen wir Pädagogen auch ausgewählte Bildungsmaterialien zur Ausleihe zur Verfügung, um sie in ihrer Lehrtätigkeit zu unterstützen.

Die für die Primarstufe entwickelten Lernmaterialien basieren auf den neuesten Erkenntnissen des Bereiches „Erziehungswissenschaftliche Zukunftsforschung“ an der FU Berlin und sind von der Deutschen UNESCO-Kommission für Schülerinnen und Schüler ab der dritten Jahrgangsstufe empfohlen. Mit unseren Bildungsmaterialien orientieren wir uns an den Lernbereichen des Lehrplans Sachunterricht für Grundschulen. Zudem  berücksichtigen wir die Qualitätskriterien des Ganztages und die Gestaltungskompetenzen der Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Infomaterial