×

Durchsuchen Sie unsere Website:

BHAG Zentrale

Bad Honnef AG
Verwaltungsgebäude

Bad Honnef AG setzt sich durch

Bild

(vom 23.10.2019)

Europaweite Ausschreibung für den kommunalen Erdgasbedarf

Ab dem 1. Januar 2020 bis zum 31. Dezember 2022 wird die Bad Honnef AG rund 343 Abnahmestellen aus den Kreisen Neuwied, Bad Kreuznach und Mayen-Koblenz mit Erdgas versorgen. Die jährliche Liefermenge beläuft sich auf circa 30 Millionen Kilowattstunden Erdgas. Der Auftrag beinhaltet auch die Versorgung aller Liegenschaften der Verbandsgemeinde Unkel, so z. B. Schulen, Kindergärten sowie weitere öffentliche Einrichtungen.

Die Bündelausschreibung für den kommunalen Erdgasbedarf wurde am 24. Mai 2019 veröffentlicht. Die Bad Honnef AG hat ihr Angebot eingereicht und für ein Los am 24. September 2019 den Auftrag erhalten. Zuschlagskriterien waren unter anderem auch die Eignungsvoraussetzungen und die Referenzen des Unternehmens. „Dass wir uns am Ende durchsetzen konnten, zeigt, dass wir nicht nur ein hervorragendes Gasnetz betreiben, sondern auch unsere Preise wettbewerbsfähig sind“, erläutert Jens Nehl, technischer Vorstand der Bad Honnef AG.

Auch Peter Storck, kaufmännischer Vorstand der BHAG, freut sich: „Mit dem Gewinn der EU-weiten Ausschreibung haben wir einmal mehr unsere Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt. Zudem leisten wir als heimischer Energieversorger einen Beitrag, die Wertschöpfung in der Region zu behalten“.

Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Unkel, Karsten Fehr, kann bereits auf eine langjährige gute Zusammenarbeit mit der Bad Honnef AG zurückblicken und gratulierte den Vorständen auch im Namen der Ortsgemeinden Rheinbreitbach, Erpel und Bruchhausen, sowie der Stadt Unkel, herzlich zum Erfolg.

Ausschreibung Erdgaslieferung zurück
Lucas Birnhäupl

Lucas Birnhäupl
Leiter Marketing / Kommunikation
Telefon: 0 22 24 / 17-243
l.birnhaeupl@bhag.de

Daniela Paffhausen

Daniela Paffhausen
Marketing / Kommunikation
Telefon: 0 22 24 / 17-109
d.paffhausen@bhag.de